Benefits für Mitarbeitende

Was der Turbolader für den Motor ist,
das ist Motivation für die Arbeitsleistung.
von Hermann Lahm

Die Wertschätzung unserer Mitarbeiter/innen ist nicht nur auf die fachliche und berufliche Förderung und Weiterentwicklung beschränkt. Uns ist es wichtig, auch als Arbeitgeber unseren Beitrag zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie zur Förderung und Erhaltung der Gesundheit beizutragen.

Im folgenden erhalten Sie einen alphabetischen Überblick über unsere Leistungen und Angebote für Mitarbeitende des Hauses Bethanien:

Benefits von A bis Z:

Altersvorsorge
Neben den Pflichtumlagen erhalten Mitarbeitende des Haus Bethaniens eine Betriebsrente bei der KZVK (Kirchliche Zusatzversorgung).

Betriebliche Eingliederungshilfe
Wenn Sie längere Zeit arbeitsunfähig sein sollten, finden wir gemeinsam eine Lösung. Wir unterstützen Sie beispielsweise bei Anträgen bei der Kranken- und Rentenkasse und ähnlichem.

Dienstgemeinschaft
Für das „WIR-Gefühl“ werden gemeinsame Feiern, Feste und sonstige Unternehmungen durchgeführt wie zum Beispiel Eis essen in Gengenbach, Sommer- und Herbstfest und vieles mehr.

Elternzeit
Neben den gesetzlichen Regelungen zum Mutterschutz und der Elternzeit gibt es Förderungen auch zum Wiedereinstieg mit familienfreundlichen Arbeitszeiten und Beschäftigungsmodellen.

Exerzitientage
Im Mutterhaus der Franziskanerinnen, die Träger des Hauses Bethanien sind, gibt es ein breitgefächertes Angebot für Exerzitien. Ebenso bietet der Verein Spoleto e.V., der in unmittelbarer Nachbarschaft von Bethanien ist, Auszeiten und Kurse an. Unser Haus bezuschusst individuell die Teilnahme.

Feste im kleinen Kreis
Im Garten unseres Hauses Bethanien steht das „Bienehiesli“ – ein Ort der Begegnung. Dieses kann für Feiern mit bis zu 10 Personen gemietet werden.

Fort- und Weiterbildung
Selbstverständlich unterstützt das Haus Bethanien die Mitarbeiter/innen bei der fachlichen und persönlichen Fort- und Weiterbildung.

Geburtshilfe
Nach dem Tarifvertrag AVR wird eine Geburtsbeihilfe in Höhe von 358 Euro brutto gewährt.

Gehaltsvorschuss
Für die Anschaffung eines Fahrzeugs, besondere Ausbildungskosten und bei finanzielle Notlagen ist ein zinsloser Gehaltsvorschuss bis zu 2.000 Euro möglich.

Gesundheitsförderung
Um Körper und Seele im Einklang zu halten, werden viele verschiedene Angebote vorgehalten wie beispielsweise Kinästhetik, Walking-Gruppe, Yoga, Auszeiten, „Obst statt Kekse“ etc.

JobRad
Mit dem Rad zur Arbeit: Das JobRad ermöglicht unseren Mitarbeitenden das kostengünstige Leasing von Fahrrädern, E-Bikes etc.

Leih-Service
Mitarbeitende können für häusliche Feiern nützliche Dinge wie Stehtische, Tischdecken, Geschirr oder ähnliches ausleihen.

Mittagessen
Mitarbeitende erhalten ein preisgünstiges Mittag-
essen aus unserer eigenen Küche, das auch mit nach Hause genommen werden kann. Die Mahlzeiten werden täglich frisch zubereitet.

Persönliche Anlässe
Als Aufmerksamkeit des Hauses erhalten Mitarbeiter/innen zu ihren Geburtstagen und Mitarbeiterjubiläen einen Gruß mit einem kleinen Geschenk.

Pflege von Angehörigen
Wenn Sie Angehörige mit Pflegebedarf haben, helfen wir Ihnen bei der Beratung und Vermittlung von Pflegedienstleistungen und mit flexiblen Arbeitszeitmodellen.

Rabatte im Klosterladen
Im Klosterladen des Mutterhauses erhalten die Mitarbeitende 5 Prozent Rabatt auf ihren Einkauf.

Seelsorgerische Angebote
Bei Bedarf an seelsorgerischer Begleitung stehen unsere Priester und Ordensleute zur Verfügung.

Weihnachtszuwendung/Jahressonderzahlung
Das Haus Bethanien gewährt im Rahmen des Tarifvertrags eine Weihnachtszuwendung und eine Jahressonderzahlung von bis zu 82 Prozent der Regelvergütung.

Zielvereinbarungs- und Entwicklungsgespräch
Rückmeldung zur geleisteten Arbeit ist wichtig. Daher werden jährliche Zielvereinbarungsgespräche mit der jeweiligen Führungskraft durchgeführt. In diesem werden Ziele vereinbart und auch Förderungswünsche besprochen. Auch familiäre Belange finden bei Bedarf Berücksichtigung.

Menü