Wir suchen Sie!

Gengenbach und Umgebung

Der Abtsberg gehört zur Gemarkung der Stadt Gengenbach. In ihr mit ihren drei Ortschaften leben rund 11.000 Einwohner/innen. Eingebettet in Wald und Reben hat die Kleinstadt für jeden etwas zu bieten:

Sportlich können Sie sich in einem der vielen Vereine betätigen, und die Umgebung lädt sehr zum Wandern, Mountainbiken, (Nordic) Walken und Joggen ein. Auch ein Freizeitbad finden Sie in Gengenbach. Wer lieber im See baden möchte, findet genügend Möglichkeiten rund um die Stadt.

Auch kulturell kommt hier keiner zu kurz: Theater, Konzerte, Schauspiel, Musik, Lesungen, daneben liebevoll aufbereitete Museen und Galerien. Einzigartiges Highlight des Jahres: der Gengenbacher Adventskalender – das weltgrößte Adventskalenderhaus – mit namhaften Bildern von Künstlern wie Marc Chagall oder Andy Warhol.

Viele Ärzte sind in Gengenbach niedergelassen, so dass Sie sich auch hier gut versorgt wissen können. Pflegeheime, Sozialstationen und Apotheken runden das Angebot für Ihre Gesundheit und die Ihrer Familie ab.

Für Familien bietet Gengenbach neben der Betreuung in Kindergärten, dem schulischen Angebot von der Grundschule bis zum Gymnasium auch tolle Spielplätze und Vereinsaktivitäten an.

Die nächstgrößeren Städte wie Offenburg, Freiburg und Karlsruhe sind schnell zu erreichen. Und das Elsass mit vielen Ausflugsmöglichkeiten liegt in Sichtweite.

„Arbeiten, wo andere Urlaub machen!“

Kommen Sie zu uns!

Das Wohn- und Pflegeheim Haus Bethanien auf dem Abtsberg gelegen bietet seinen Ordensschwestern, Bewohnerinnen und Bewohnern ein Zuhause, in dem sie geschützt und würdevoll ihren Lebensabend genießen können. Für die Betreuung und Versorgung der uns Anvertrauten ist uns qualifiziertes und engagiertes Personal sehr wichtig. Derzeit wird das Haus Bethanien stark erweitert. Daher suchen wir ab sofort oder später:

Qualitätsmanagementbeauftragte/r (m/w/d) als Honorarkraft oder in Teilzeit

Um unser Team zu verstärken, sucht ab sofort eine/n engagierte/n und qualifizierte/n Qualitätsmanagement-Beauftragte/n.

Ihre Tätigkeiten sind:

  • Überprüfen und Sicherstellen der Qualität in der Einrichtung
  • Implementieren und Umsetzen des hauseigenen Qualitätshandbuchs
  • Evaluieren der Struktur-, Prozess- und Ergebnisqualität insbesondere im Rahmen von internen Audits
  • Schulen, Coachen und Anleiten der Mitarbeiter
  • Fördern der Lebensqualität und Zufriedenheit unserer Bewohner u.v.m.

Wir wünschen uns:

  • Abgeschlossene Ausbildung zur Pflegefachkraft und mehrjährige Berufserfahrung
  • Idealerweise abgeschlossene Weiterbildung im Bereich des Qualitätsmanagements (QMA/QMB)
  • Teamfähigkeit, Planungs- und Organisationsfähigkeit
  • Problemlösungsorientierung
  • Verantwortungsbewusste und selbstständige Arbeitsweise

Wir bieten >>

Examinierte Pflegefachkräfte (w/m/d),

die Freude an der Begleitung kranker und alter Menschen haben.

Ihr Aufgabenfeld: Umfassende Pflege von hilfsbedürftigen alten Menschen,  Mitwirkung bei der Behandlung kranker, alter Menschen und Ausführung ärztlicher Verordnungen, Betreuung und Beratung alter Menschen und deren Angehörigen, Kommunikation mit Haus- und Fachärzten, Hilfe zur Erhaltung und Aktivierung der eigenständigen Lebensführung etc.

Wir wünschen uns:  Eine abgeschlossene Ausbildung als examinierter Altenpfleger oder Krankenpfleger (m/w/d), ein freundliches und professionelles Auftreten Einfühlungsvermögen, Teamfähigkeit und selbständige Arbeitsweise, Bereitschaft zur Teilnahme an externen Weiterbildungsmaßnahmen.

Wir bieten >>

Leitungskraft für einen Wohnbereich

Wir erwarten eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Examinierten Alten- oder Krankenpfleger/in sowie die Weiterbildung zur Stationsleitung. Sie sollten über Organisationstalent verfügen, teamfähig sein und Berufserfahrung haben. Auch ist es uns wichtig, dass Sie verantwortungsbewusst sind, eigenständig handeln können und Freude an der Begleitung kranker und alter Menschen haben.

Wir bieten >>

Altenpflegehelfer/in mit 1-jähriger Ausbildung (w/m/d)

Ihr Aufgabenfeld:

  • Mitwirkung bei Durchführung der Pflege nach der Pflegeprozessmethode unter Einbeziehung des Bewohners und seiner Angehörigen
  • Einhaltung der Pflegestandards und Pflegeleitlinien
  • Mithilfe der Ordnungsgemäße Auführung der pflegerischen und ärzlichen Anordnung in Diagnostik und Therapie
  • Durchführung einer korrekten Pflegedokumentation
  • Begleitung Schwerstkranker, Sterbender und deren Angehörigen
  • Mithilfe bei der Einarbeitung und Anleitung von Auszubildenden etc.

Wir wünschen uns:

  • Abgeschlossene Ausbildung zum Krankenpflegehelfer/in bzw. Gesundheits- und Krankenpfleger/in
  • kollegiale Zusammenarbeit
  • positive Einstellung zur Arbeit mit pflegebedürftigen alten Menschen
  • ausgeprägte soziale und kommunikative Kompetenz
  • Sorgfalt, Gründlichkeit und Zuverlässigkeit
  • Ruhe, Ausgeglichenheit und Geduld
  • Verschwiegenheit und Vertrauenswürdigkeit
  • Bereitschaft, die eigenen fachlichen Kenntnisse durch ständige Fortbildung zu aktualisieren
  • Bereitschaft zur Ableistung von Schicht- und Wochenenddiensten
  • Bereitschaft zur kollegialen Zusammenarbeit

Wir bieten >>

Bundesfreiwilligen Dienst & Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)

Wir bieten in Zusammenarbeit mit dem Caritasverband Freiburg ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) und Bundesfreiwilligen Dienst im Pflege- und Fahrdienst an. Sowohl das FSJ als auch der Bundesfreiwillgen Dienst sind soziale Bildungsjahre für junge Menschen, die sich gern für ihre Mitmenschen engagieren und sich dadurch selbst weiterentwickeln möchten.

Ihre Arbeit soll dazu beitragen, die Schwestern, Bewohnerinnen und Bewohner in der Pflege zu versorgen. Kommen Sie in unser Team und unterstützen Sie uns zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Gemeinsam mit Ihnen stimmen wir den Starttermin individuell ab.

Das erwartet Sie:

  • Ihre Hauptaufgabe besteht in der Pflege und Betreuung unserer Schwestern, Bewohnerinnen und Bewohner.
  • Unterschiedliche verantwortungsvolle Aufgaben in der Grundpflege sowie im hauswirtschaftlichen Bereich erwarten Sie.
    An stationsinternen Fortbildungen nehmen Sie teil.
  • Weiterentwicklung Ihrer sozialen, kulturellen und interkulturellen Kompetenzen im Rahmen von in der Regel 25 Seminartagen des Caritasverbandes.

Das zeichnet Sie aus:

  • Sie haben die Vollzeitschulpflicht erfüllt und sind zwischen 16 und 26 Jahren alt.
  • Bezüglich der Arbeit in der Pflege und der eigenen persönlichen Weiterentwicklung zeigen Sie Interesse und Engagement.
  • Gegenüber den Patientinnen und Patienten sowie deren Angehörigen bringen Sie eine besondere Sensibilität sowie Verständnis und Empathie mit.
  • Eine zuverlässige und teamorientierte Arbeitsweise rundet Ihr Profil ab.

Das bieten wir: Sie erhalten eine monatliche Vergütung in Höhe von etwa 490 Euro und arbeiten 39 Stunden pro Woche. Ebenfalls stehen Ihnen 30 Tage Urlaub pro Kalenderjahr zu. Wohnmöglichkeit bietet das Haus Bethanien an.

Durch die Kombination aus Praxiserfahrungen und neu gewonnenen persönlichen sowie sozialen Kompetenzen eignet sich das FSJ sehr gut als Orientierungshilfe nach der Schule bzw. als berufliche Neuorientierung. Sie können in dieser Zeit herausfinden, ob ein Beruf in der Pflege zu Ihnen passt. Anschließend bietet sich die Möglichkeit bei uns den direkten Einstieg in eine pflegerische Ausbildung bzw. in der Hauswirtschaft zu finden.

Ausbildungsplätze zur/zum Pflegefachfrau/mann

Mit dem Beginn der Ausbildung sind unsere Auszubildenden feste Teammitglieder, die sich in den familiären Pflegealltag einbringen. Das bedeutet auch, dass sie im Früh- und Spätdienst sowie auch ca. zwei Mal im Monat an Wochenenden arbeiten. Ab dem dritten Lehrjahr können Auszubildende auch Nachtdienste absolvieren.

Zusammen mit unseren Pflegefachkräften und den ausgebildeten Praxisanleitern erlernen die Auszubildenden alle Fähigkeiten und Kenntnisse einer/eines Pflegefachfrau/mann (w, m, d).

In enger Zusammenarbeit mit ihren Praxisanleitern erlernen sie neben allgemeinen Pflegehandlungen auch pflegerisch-medizinische Fertigkeiten, die vom Arzt angeordnet werden. Hier ist auch unsere enge Zusammenarbeit mit der Fachschule sehr von Vorteil, weil wir so die Inhalte der praktischen Ausbildung gut mit dem schulischen Kenntnisstand abstimmen können. Außerdem haben die meisten unserer Pflegefachkräfte ebenfalls die Ausbildung in unserem Haus und der kooperierenden Schule absolviert. Praxisaufträge und Übungen werden so mit viel Erfahrung über die schulischen Anforderungen durchgeführt.

Für den Beginn der Ausbildung ist mindestens die Mittlere Reife notwendig. Außerdem werden Motivation, Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit vorausgesetzt. Freude an der Begleitung und Betreuung älterer Menschen ist selbstverständlich.

Neben einem zukunftssicheren Arbeitsplatz bieten wir eine leistungsgerechte Vergütung nach AVR mit der kirchlichen Zusatzversorgung an. Es ist für uns selbstverständlich, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen individuell zu unterstützen. Die Tätigkeit ist interessant und abwechslungsreich, so dass keine Langeweile aufkommt.

Interesse? Dann freuen wir uns auf die Bewerbung! Für Rückfragen stehen gerne Ausbilderinnen Selina Ruthenberg unter Telefon 07803/9396-706 zur Verfügung. Weitere Informationen >>

Ausbildungsplätze zur/zum Hauswirtschafter/in

Hauswirtschafter/in – ein sehr vielfältiger Beruf! Das Haus Bethanien bildet ab 1. August 2020 in diesem Bereich aus. Maria Gille, die zuständige Sachbearbei-terin des Landratsamts Offenburg, besichtigte das Haus Bethanien. Sowohl die räumliche als auch die personelle Ausstattung des Hauses überzeugten neben allen anderen abgefragten Daten. So wurde uns die Erlaubnis erteilt, Auszubildende in den Berufen der Hauswirtschaft einzustellen.

Die Berufsausbildung dauert drei Jahre und erfolgt im dualen System. Unter bestimmten Voraussetzungen ist eine Verkürzung der Ausbildungsdauer möglich. Die betriebliche Ausbildung findet hier im Haus Bethanien statt. Der Unterricht in der Berufsschule ergänzt und vertieft das berufliche Können und Wissen. Vor dem Ende des 2. Ausbildungsjahres findet eine Zwischenprüfung statt. Die Ausbildung endet mit bestandener staatlicher Abschlussprüfung.

Neben einem zukunftssicheren Arbeitsplatz bieten wir eine leistungsgerechte Vergütung nach AVR mit der kirchlichen Zusatzversorgung an. Es ist für uns selbstverständlich, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen individuell zu unterstützen. Die Tätigkeit ist interessant und abwechslungsreich, so dass keine Langeweile aufkommt.

Interesse? Dann freuen wir uns auf die Bewerbung! Weitere Informationen >>

Ehrenamtliche Helfer/innen gesucht – unterstützen Sie unsere Pflegekräfte

Ehrenamtliche Mitarbeiter/innen (w/m/d), die unsere Pflegekräfte bei ihrer Arbeit mit den Bewohnerinnen und Bewohnern unterstützen: Sei es durch Vorlesen, Spazierengehen, Gesprächen und vielem mehr.  Eine unserer „Herzensangelegenheit“ ist, dass unser Haus mit all seinen Wohnbereichen jahreszeitlich geschmückt ist. Auch für diese Tätigkeit suchen wir händeringend eine helfende Hand.

Für unser Team am Empfang des Wohn- und Pflegeheims Haus Bethanien suchen wir ehrenamtliche Helfer/innen (m/w/d) mit Herz für 1 bis 2 Tage pro Woche à 4 Stunden. Sie terminieren und begrüßen unsere Besuche, helfen mit, unser Hygiene-Konzept umzusetzen, sind Ansprechpartner/in am Telefon Sie bringen sich ein, lernen Menschen kennen, tun etwas Sinnstiftendes und haben eine Menge Spaß.

Wenn Sie Freude am Umgang mit Menschen und freie Zeit zur Verfügung haben, sind Sie bei uns herzlich willkommen.

Wir sind ein christliches Haus und legen Wert auf einen offenen und Vertrauensvollen Umgang.

Das bieten wir:

  • Eine persönliche und menschliche Atmosphäre in einem engagierten Team

  • Sicherer Arbeitsplatz

  • Wertschätzung für Ihre Leistung

  • Interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Gratifikationen, wie z.B. Weihnachtszuwendung

  • Dienstkleidung

  • Kirchliche Zusatzversorgung

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins an Heimleiterin Ulrike Roth, Haus Bethanien, Auf dem Abtsberg 4, 77723 Gengenbach oder per E-Mail an u.roth@mthg.de. Weitere Informationen erhalten Sie auch gerne telefonisch unter 07803 807-717.