Veranstaltungen im Haus Bethanien

„Mutti lässt grüßen…“
Vortrag zum Umgang mit Menschen, die an Demenz erkrankt sind

Demenz verstehen!

Der Alltag mit einem an Demenz erkrankten Menschen ist oft mit hoher Belastung verbunden – sowohl für den erkrankten Menschen als auch für die Betreuenden. Wer die Lebenswelt des Betroffenen versteht, kann dessen Verhalten einordnen und kann die Kommunikation darauf ausrichten.
Elfriede Marino, Fachkraft für Gerontopsychiatrie, Altenpflegerin, war 40 Jahre als Wohnbereichsleitung in einem beschützenden Wohnbereich tätig. Sie ist Dozentin und Buchautorin mit dem Thema über dementielle Erkrankungen. In ihrem Vortrag geht sie auf die Verhaltensweisen von den an Demenz erkrankten ein und versucht verständlich zu machen und Hilfen zu geben, wie man deren Lebenswelt angemessenen begegnen kann.

Datum/Uhrzeit: Freitag, 25. Oktober 2019, um 19.00 Uhr
Ort: Großer Saal des Hauses Bethanien
Eintritt: frei – Bewirtung durch den Förder- und Freundeskreis Haus Bethanien e.V.

Der Vortrag richtet sich an alle Pflegende (Angehörige, Pflegekräfte, Sozialstationen etc.) und Betroffene. Die Autorin stellt ihr Buch „Mutti lässt grüßen…“ vor und signiert auf Wunsch die Bücher.

Eucharistische Anbetung

Ab März findet jeden 2. Mittwoch im Monat, um 19.00 Uhr, eine Eucharistische Anbetung mit den Balsbacher Schwestern in der Kapelle von Bethanien statt. Die Termine im ersten Quartal sind:

  • Mittwoch, 10. Juli 2019
  • Mittwoch, 14. August 2019
  • Mittwoch, 11. September 2019
  • Mittwoch, 9. Oktober 2019
  • Mittwoch, 13. November 2019

Hierzu sind alle herzlich eingeladen. Wir freuen uns über Ihr Kommen.

Menü